Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Menschen vor Profite

Pflegenotstand stoppen

Die Aktionskonferenz "Menschen vor Profite Pflegenotstand stoppen!"

DIE LINKE Kampagne gegen Pflegenotstand

Die Missstände in Krankenhäusern und Pflegeheimen sind bekannt. An vielen Orten regt sich Widerstand. Beschäftigte in der Pflege organisieren sich. Ein guter Zeitpunkt, um Druck zu machen! Am 7. Mai startete die Kampagne »Menschen vor Profite: Pflegenotstand stoppen«. Im Juni organisierten wir eine bundesweite Aktionswoche. Am 20. Juni protestierten in Düsseldorf auf Anlass der Gesundheitsministerkonferenz Pflegekräfte aus dem ganzen Land für mehr Personal in Krankenhäusern und Pflegeheimen, für höhere Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen.
Weiterlesen

Druck machen: Aufruf unterschreiben

Wir haben es bereits geschafft, dass die Große Koalition den gesetzlichen Personalschlüssel für die Pflege in den Koalitionsvertrag mit aufgenommen hat. Jetzt gilt es Druck machen auf Kanzlerin Merkel und Gesundheitsminister Spahn, den Pflegenotstand in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen endlich zu stoppen. 

WEITERLESEN


Patient Krankenhaus
Interaktive Grafik mit Informationen zum Pflegenotstand und wie DIE LINKE ihn abschaffen würde. 
WEITERLESEN

Katja Kipping: Aktiv werden gegen den Pflegenotstand

Informationen zur Pflegekampagne

über das Onlineformular anfordern.

WEITER